Bezirkegruene.at
Navigation:

Eva Ritt

„„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.““
Eva Ritt

Ich bin seit über 30 Jahren im Behindertenbereich tätig und leite seit 1999 die Tagesheimstätte Vöcklabruck der Lebenshilfe OÖ.

Besonders soziale Themen, wie Barrierefreiheit und die Integration von Randgruppen, sind mir ein wichtiges Anliegen.

MEIN MOTTO

„Wir sind nicht nur verantwortlich für das was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“ - Als einzelner Mensch kann ich die Welt nicht verändern, aber eines meiner Ziele ist, meine Verantwortung für ein ökologisches und sozial faires Zusammenleben wahrzunehmen und mich für ein möglichst gerechtes Miteinander einzusetzen.

MEINE VISION

Eine lebendige Innenstadt mit unterschiedlichsten Läden; gemütliche Lokale für Jung und Alt (Weinkeller, Pubs, Kulturcafé); Begegnungsräume mit Grün- und Spielflächen; FUZO Stadtplatz /Jungmairgasse /Hinterstadt; eingedämmter Straßenverkehr im und um den Stadtkern (Einbahnring): wo das Altstadtflair Menschen zum Wohnen und Verweilen einlädt.

PERSÖNLICHE DATEN

Geb. am 18.10.1961

Aufgewachsen in Weyer, seit 1991 Vöcklabruckerin

Ausbildung: Kindergarten- und Behindertenpädagogin, akad. Sozial- und Bildungsmanagerin

Vorlieben: Reisen, „Garteln“ und die Natur genießen

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.